Kaminofen – puren Feuergenuss mit Heizkostenersparnis verbindenKaminofen – puren Feuergenuss mit Heizkostenersparnis verbinden

Ein stilvoller Kaminofen ist der einfachste Weg, um die Behaglichkeit des Feuers und die Vorteile der Holzheizung in Ihrem Zuhause zu genießen. Kaminöfen ermöglichen eine einfache Installation und sind zudem Mobil. Sollte in Zukunft zu Umzug kommen, so kann der Kaminofen mitgenommen werden.

Kaminofen kann verschiedenste Formen haben, auf dem Markt ist eine große Modellvielfalt von verschiedenen Kaminofenherstellern erhältlich. Ein Holzofen hat meistens einen Korpus aus Stahlblech oder Gusseisen.

Die billigsten Modelle werden als reine Stahlöfen angeboten. In den höheren Preisklassen findet man schon Kaminöfen, die zusätzlich mit einer Verkleidung ausgestattet sind. Diese dient nicht nur als Designelement sondern hat auch die Funktion des Speichermantels. Die Verkleidung kann aus verschiedenen Materialien bestehen, z. B. Speckstein, Marmor, Granit oder Kacheln.

Specksteinöfen, Granitöfen oder Kachelöfen haben eine hervorragende Wärmespeicherkapazität. Die Wärme wird in das Verkleidungsmaterial gespeichert und anschließend kontinuierlich in den Wohnraum als wohlige Strahlungswärme abgegeben. Strahlungswärme erhält gegenüber der Konvektionswärme die Luftfeuchtigkeit, da sie nicht die Raumluft sondern direkt die Gegenstände im Raum erwärmt.

Wer mit einem Kaminofen das ganze Haus beheizen will, der sollte einen wasserführenden Kaminofen wählen. Wasserführende Kaminöfen können über den Pufferspeicher an die Zentralheizung angeschlossen werden und lassen sich auch mit einer Solarheizung oder Wärmepumpe kombinieren. Während der Übergangszeiten kann man mit einem energieeffizienten und leistungsstarken Kaminofen das Haus beheizen, ohne dass die Zentralheizung laufen muss. Der Kaminofen versorgt dann das ganze Haus mit Heiz und Brauchwasser.

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • seekXL
  • Technorati
  • TwitThis

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>