Auch Schlafzimmer brauchen Einrichtungsideen rund um das BettAuch Schlafzimmer brauchen Einrichtungsideen rund um das Bett

Je nach Größe der Wohnung kann man diese ganz unterschiedlich gestalten. Gerade bei den Betten gibt es die verschiedensten Gestaltungsideen. Bei den Einzimmerwohnungen oder Apartments sollte der Schlafbereich vom übrigen Wohnbereich abgetrennt werden. Hat der Bewohner wenig Platz, kann er den Schlafbereich mit einem Hochbett einrichten. Je nach Höhe der Wohnung, können so noch Schränke für Kleidung unter das Hochbett gestellt werden. Doch auch normale Betten und Schränke können mittels eines Raumteilers vom übrigen Bereich abgetrennt werden.

Ist ein separates Schlafzimmer vorhanden, kommt es bei der Einrichtung auf die Größe des Raumes an und welchen Geschmack der Wohnungseigentümer hat. Begehrte Betten für das Schlafzimmer sind die Wasserbetten, doch darf nicht jeder Mieter ein solches Bett aufstellen. Bei Wasserbetten müssen bestimmte Anforderungen eingehalten werden. So muss einmal der Vermieter damit einverstanden sein und der Boden muss der Belastung des Gewichtes standhalten. Auch muss der Besitzer des Wasserbettes eine entsprechende Versicherung abschließen. Unter dem Wasserbett muss eine Auffangschale oder ein Auffangbecken vorhanden sein und in der Lage sein, bei einem Leck das gesamte Wasser auffangen zu können. Wer ein großes Schlafzimmer besitzt, kann sein Bett auch mitten im Raum auf einem Podest gestalten. Mittels Stufen kann dieses begehbar sein und durch Schubladensysteme unter dem Bett können hier noch reichlich Gegenstände untergebracht werden. Doch auch die Kinderzimmer müssen mit Betten ausgestattet werden. Sind mehrere Kinder im Haushalt, werden hier Etagenbetten bevorzugt. Natürlich sind bei Kindern auch die Betten mit Spielfunktion sehr beliebt. Hier handelt es sich meistens um Hochbetten, die eine integrierte Rutsche oder eine Spielecke aufweisen. Hier können die Kinder nachts nicht nur schlafen und träumen, auch tagsüber können sie hier ihrem Spieltrieb vollen Lauf lassen.

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • seekXL
  • Technorati
  • TwitThis

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>