Mit dem Anfragegenerator reduzierte Designermöbel finden lassen

designmeetshome.de spürt das passende Liebhaberstück auf

Das virtuelle Schaufenster von designmeetshome.de, dem einzigartigen Internetportal für reduzierte Designermöbel und -leuchten, wird immer breiter. Zahlreiche exklusive Einrichtungshäuser beteiligen sich inzwischen an dem neuen Verkaufskanal für Ausstellungsmöbel. Und dennoch sind längst nicht alle Ausstellungsstücke der Händler im Portal zu sehen. Daher unterstützt designmeetshome.de die Designliebhaber bei ihrer Jagd nach dem einen, besonderen Stück zum günstigeren Preis noch intensiver. Mit dem Anfragegenrator spürt das Portal ab sofort die lang ersehnten Möbel oder Einrichtungsgegenstände als Muster oder Ausstellungsstück bei Händlern in ganz Deutschland auf.

Kunden können nun spezielle Möbel, die sie suchen, aber nicht im virtuellen Schaufenster gefunden haben, über den Anfragegenerator bei den Händlern anfragen. “Auch wenn der Händler ein Möbelstück noch nicht bei Design Meets Home eingestellt hat, bedeutet das ja nicht, dass es nicht in seinem Lager steht. Somit wird ein Vorteil für den Kunden und den Händler geschaffen.”, erklärt Dirk Schroeder, Gründer und Betreiber des neuen Verkaufsportals die Vorzüge seines neuen Werkzeuges. Mit dem neuen Feature erhöht er noch einmal die Flexibilität und Aktualität der Ausstellungsflächen bei den beteiligten Händlern. Gleichzeitig erhöht sich die Chance für die Kunden, das heiß ersehnte Designermöbelstück zu einem günstigeren Preis zu ergattern. Wichtig für beide Seiten: Der Kauf selbst wird zwischen Käufer und Händler direkt abgewickelt. So bleibt die Beratungs- und Verkaufskompetenz komplett in den Händen des Händlers.

Das Konzept von designmeetshome.de ist ebenso einfach wie plausibel: Händler können hier Ausstellungs- oder Bemusterungsstücke namhafter Marken und Designer, gleich ob Möbel oder Lichtelement zu vergünstigten Preisen anbieten. Das Portal orientiert sich zwar an erfolgreichen Beispielen im Auto- und Immobilienhandel, bei denen der Zahlungsverkehr nicht über die Plattform geregelt ist. Trotzdem kann die Kaufabwicklung im Bedarfsfall auch über das Portal stattfinden. Dabei wird der gesamte schriftliche Dialog über das Portal vorgenommen und dokumentiert. Das betrifft auch die Absprache und Organisation der Lieferung, für die designmeetshome.de auch automatisiert passende Logistikpartner vorschlägt.

Möbel­fach­händ­ler aus dem Pre­mi­um­seg­ment können mit dem neuen Portal ihre Absatzchancen erweitern und überdies ganz nebenbei zentrale Probleme eingrenzen: die Lagerhaltung und Austellungsaktualität. Gleichzeitig ist es möglich die Produkte, die ein Händler auf designmeetshome eingestellt hat, auf seinem eigenen Internetauftritt zu spiegeln, so dass er sich die Arbeit der Pflege nur einmal machen muss.

Weitere Informationen unter http://www.designmeetshome.dehttp://www.designmeetshome.de/blog/

 

Kontakt:
Design Meets Home
Dirk Schroeder
Nordstraße 8
48149 Münster
T +49 251 1446770
M kontakt@designmeetshome.de

Über Design Meets Home:DESIGN MEETS HOME ver­steht sich als Part­ner der Möbel­fach­händ­ler des Pre­mi­um­seg­ments sowie auch als Part­ner für den anspruchs­vol­len Möbel­lieb­ha­ber. Die Online-Plattform integriert die Ausstellungsstücke namhafter Möbelhersteller von Einrichtungshäusern im gesamten deutschsprachigen Raum – vom Möbel­klas­si­ker bis zu aktu­el­len Kol­lek­tio­nen.

 

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • seekXL
  • Technorati
  • TwitThis

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>