Wohlige Wärme mit Bildheizungen

Bildheizungen heizen nicht einfach nur einen Raum indem sie ihn mit wohltuender Wärme erfüllen, sondern sind zudem auch dekorativ und in jedem Raum der Blickfang. so ist es kein Problem diese Heizung in einem Spiegel, als Spiegelheizung zu integrieren. Durch die Vielfalt an möglichen Motiven sind der Gestaltungsmöglichkeit keine räumlichen Grenzen gesetzt. Sie integrieren sich in jedem Raum perfekt und können sogar im Bad ohne Probleme eingesetzt werden.

Spiegelheizungen

Spiegelheizung cc by www.ambiente-select.de

 

Sicherheitsglas als Garantie für die Robustheit der Bilder lässt bei der Verwendung jede Möglichkeit offen und schützt zugleich vor Wasser. Die heizenden Bilder sind so eine wesentlich attraktivere Alternative zu herkömmlichen Raumheizungen. Gemälde von berühmten Künstlern oder andere Bilder und auch Fotomotive lassen ihre Heizung zu etwas Besonderem werden.

 

Geheizt wird über Infrarot. Heizbilder fallen deshalb in die Kategorie der Wärmewellenheizungen. Nicht sichtbare Infrarotwellen, welche sich wesentlich schneller ausbreiten als die Wärme herkömmlicher Heizungen, wie z.B. eines Kamines, schaffen nicht zuletzt durch die zusätzlich zur Luft erwärmte Wände und Möbelstücke ein angenehmes Raumklima. Durch diese sonnengleiche Funktionsweise, die schnelle Wärmeausbreitung und die große Reichweite der Infrarotstrahlen wird der Raum in kürzester Zeit gleichmäßig von wohltuender Wärme erfüllt.

 

Wohlige Wärme mit Bildheizungen

Bildheizung cc by www-ambiente-select.de

Infrarotheizungen arbeiten effizienter, sind wesentlich stromsparender und somit günstiger. Diese guten Energiewerte sind darin begründet dass der ganze Strom in Wärme umgewandelt wird und die Bilder deshalb nur eine kurze Zeit brauchen um sich aufzuheizen. Dadurch ist es möglich Räume wirklich nur dann zu beheizen wenn man sich darin aufhält. Bildheizungen können als zusätzliche Heizmöglichkeit dienen oder auch Wohnräume komplett beheizen.

 

Das Aufhängen und Bedienung eines Heizbildes ist absolut simpel und benötigt keinen großen Aufwand. Die Heizbilder werden einfach mit etwas Abstand an der Wand angebracht und über eine Steckdose mit Strom versorgt. Nicht nur dies hebt sie von anderen Heizungen ab. Durch ihre Form und die Anbringung sind sie zudem platzsparend. Bei den Bildern ist keine Wartung notwendig. Die Bilder halten ein Leben lang. Dadurch können Heizkosten gesenkt werden. Zu den niedrigen Heizkosten hinzu, bringen die Anschaffungskosten nochmal eine Ersparnis.

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • seekXL
  • Technorati
  • TwitThis

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>